Nächste Proben, Termine & Aufführungen

  •   
  • ********  Sommerpause  ********

   

  • Freitag,         09.August               Chorprobe um 20 Uhr auf der Empore in St.Laurentius 
     

 

  • Sonntag,       11.August               Kirmeshochamt um 11 Uhr in St.Laurentius

 

 

 

Mit der Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag beginnt die Feier der Drei Österlichen Tage. Im Mittelpunkt steht die Einsetzung der Eucharistie. Die alttestamentliche Lesung erinnert an die Sorge Gottes für sein Volk, dem er einst im Zeichen des geschlachteten Lammes Nahrung und Rettung geschenkt hat. Christus, der seinen Leib und sein Blut für die Menschen gibt, ist unser Osterlamm. Die Fußwaschung lädt ein, dem Beispiel im Dienst am Nächsten zu folgen. (Messe vom Letzten Abendmahl in St.Laurentius um 20 Uhr, mitgestaltet von "belcanto")

Am Karfreitag gedenken wir des Leidens und Sterbens Jesu. Die Kirche trauert und fastet, weil ihr der Bräutigam genommen ist (vgl. Mt 9,15). Das Fasten dient der Vorbereitung auf das Osterfest und stärkt die Verbundenheit mit den Hungernden und Leidenden.

Am Karsamstag verweilt die Kirche am Grab des Herrn und betrachtet vor allem in der Tagzeitenliturgie seinen Abstieg in das Reich des Todes. Mit Fasten und Gebet erwartet sie seine Auferstehung. Ein sprechendes Bild für diesen Tag zeigt die Ostkirche: Christus steigt hinab in die Unterwelt, zerbricht ihre Pforten und führt die Verstorbenen aus dem Reich des Todes zur Auferstehung. (Quelle: Gotteslob Nr. 303)


Rosenkranzfenster in der Pfarrkirche St.Laurentius

 

Copyright © 2016. All Rights Reserved.